Einmal im Jahr ist Ausnahmezustand: Es ist Fasching!

Jedes Jahr steht die große Sause unter einem eigens erwählten Motto.
Das Konzept des Kinderladens legt großen Wert auf die Vermittlung von
demokratischen Werten, sodass die Kinder - wie in zahlreichen weiteren
Prozessen - miteingebunden sind. 
Dieses Mal ist das Thema „Unsere Stadt“. Zuerst wird dazu die Dekoration angepasst. Es werden ein Kiosk, Bäcker und Getränkeladen gebastelt. Diese werden an Fasching aufgestellt und bilden das Stadtgefüge, in welchem die Faschingsparty stattfinden darf. Dann können die kleinen verkleideten Straßenbahnen, Maler, Hochhäuser aber auch Prinzessinnen und Spiderman’s mit Hilfe ihrer selbstgebastelten Einkaufstüten losziehen und am Kiosk, Bäcker und Getränkeladen einkaufen. Wenn alle gestärkt sind und die „Taschen voll haben“, kann die Party beginnen.